KURZPROGRAMME FÜR IHRE FEIER

KURZPROGRAMME FÜR IHRE FEIER


Faust in fünf Minuten

Ulli Haussmann hatte (wie vermutlich alle Schauspieler) den Traum, einmal den Faust zu spielen: "Hier steh ich nun ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor". Oder vielleicht lieber doch Mephisto: "Ich bin der Geist, der stets verneint"? Am liebsten eigentlich beide. Na, und weil er sich nicht entscheiden konnte, hat er die anderen Rollen auch gleich übernommen, z. B. das Gretchen: "Heinrich, mir graut vor dir". Nun spielt er das ganze goethesche Drama alleine... in fünf Minuten !  

 

Regie und Textbearbeitung: Stephanie Kunz

Spielorte: Feste, Märkte, Galas, überall

Spieldauer: ca. 13 Minuten, auch mehrmals täglich

 

 

Wilhelm Tell, aber schnell

Wie schon seinen "Faust in fünf Minuten" spielt Ulli Haussmann auch den Tell sehr schnell. Alle wichtigen Personen und Handlungsstränge sind da: Gessler plus Hut, Wilhelms Sohn, samt Apfel auf dem Kopf und die hohle Gasse, durch die (wer eigentlich?) er kommen muss. Ein grosses Vergnügen in der kleinen Form!

 

Regie und Textbearbeitung: Stephanie Kunz

Spielorte: Feste, Märkte, Galas, überall

Spieldauer: ca. 10 Minuten, auch mehrmals täglich