• Demnächst in Ihrem Theater...?
     Cocktails
  • Cocktails

    – eine Leseprobe

    „Cocktails“: wird es das Stück auf die Playlist des Combinale schaffen?

    Bisher haben wir unsere Stücke auf die Bühne gebracht, wenn sie fertig waren. In der momentanen Situation können wir nur sehr eingeschränkt „performen“. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt in den vorbereitenden Arbeiten, d.h. Schreiben, dramaturgische Vorbereitung, Planung von Bühnenbild und Kostümen, Casting der Schauspieler*innen und Musiker*innen, Werbung….
    Wir haben nun aus der Not eine Tugend gemacht und möchten versuchen, Sie, unsere Zuschauer*Innen in diesen Prozess einzubeziehen – Sie dürfen uns beim Arbeiten zuschauen. Das tun Sie natürlich immer, aber jetzt ist das Produkt noch in der „Mache“. „Leseprobe – Probelesen“ heißt das Projekt, dass von L.Christian Glockzin (Inszenierungs-Konzept) und Daniel Sorour (Musikkonzept) verantworten.
    Als erstes probieren wir „Cocktails“ – einen Krimi von Ulli Haussmann. Ein perfides Kammerspiel, das mit dem harmlosen Interview eines Politikers beginnt. Es geht um schmutzige Wäsche, Altlasten, Liebe, Lügen und Eitelkeit. Alles geschüttelt und gerührt und mit einer gehörigen Portion Humor verziert.
    Wir werden zusammen mit dem Cellisten Daniel Sorour und den Kolleg*innen Sigrid Dettlof, Ulli Haussmann und L.Christian Glockzin verschiedene „Rezepte“ ausprobieren. Live und ohne doppelten Boden und die Zuschauer*innen entscheiden, ob und wie das Werk es auf die Playlist des Combinale schaffen wird. Jede Vorstellung wird anders und der Verlauf ist ungewiss.
    Wir freuen uns auf dieses Experiment!

    Mit Ulli Haussmann, Sigrid Dettlof, Knut Peters und Daniel Sorour am Cello 

    Moderation L. Christian Glockzin

    Die Arbeit von L.Christian Glockzin und Daniel Sorour wird durch den Kulturfunken gefördert und wir freuen uns über die Realisierung ihres Projektes in unserem Hause