• Von Schafen, Wölfen und Engeln
    Die Herde
  • Die Herde

    Ein Weihnachtsmärchen für Erwachsene

    Bewacht von dem Hund Franz steht die Herde Tag ein, Tag aus auf der Weide und tut nichts anderes als zu grasen, zu fressen und zu verdauen. Alle leben glücklich und zufrieden in Gemeinschaft. Bis eines kalten, dunklen Wintermorgens alles anders ist: Die gesamte Herde ist verschwunden, bis auf drei Schafe und den Hund.
    Verzweiflung macht sich breit unter den Zurückgebliebenen – wo sind die Anderen? Hat Franz versagt? Wer soll die Verantwortung übernehmen? Welche Gefahren lauern in der dunklen Winternacht? Ratlos und verängstigt diskutieren die Schafe mit ihrem Hütehund die Situation. Da erscheint in einem hellen Licht ein Engel. Bringt er die Erlösung?
    Skurril, schräge und unterhaltsam entwickelt sich so eine etwas andere Weihnachtsgeschichte, von Schafen, Wölfen und Engeln. Eine Weihnachtsgeschichte, in der auch die aus der Bibel bekannten Protagonisten eine Rolle spielen. Und eine Weihnachtsgeschichte, in der sich noch einige andere Figuren verirren, die dort eigentlich nichts zu suchen haben – oder vielleicht doch?


    Mit:
    Ulli Haussmann (Hund ) Alexandra Neelmeyer (Fatima/Herodes) Tobias Schaller (Wolf) Andrea Gerhard (Christine) Rouven Kriete (Franz)
    Regie:
    L.-Christian Glockzin
    Regie-Assistenz:
    Jakob Köpke
    Text:
    Ulli Haussmann
    Bühnenbild:
    Magnus Pelkowski
    Kostüme:
    Katia Diegmann
    Produktionsleitung:
    Katharina Feuerhake
    Technik:
    Tobias Pupp

    Alle Termine

    November 2019

    Freitag 29. November 20:00 Uhr
    Ausverkauft
    Samstag 30. November 20:00 Uhr

    Dezember 2019

    Mittwoch 04. Dezember 20:00 Uhr
    Donnerstag 05. Dezember 20:00 Uhr
    Freitag 06. Dezember 20:00 Uhr
    Samstag 07. Dezember 20:00 Uhr
    Sonntag 08. Dezember 18:00 Uhr
    Mittwoch 11. Dezember 20:00 Uhr
    Donnerstag 12. Dezember 20:00 Uhr
    Freitag 13. Dezember 20:00 Uhr
    Samstag 14. Dezember 20:00 Uhr
    Sonntag 15. Dezember 18:00 Uhr
    Mittwoch 18. Dezember 20:00 Uhr
    Donnerstag 19. Dezember 20:00 Uhr
    Freitag 20. Dezember 20:00 Uhr
    Samstag 21. Dezember 20:00 Uhr