• "Wer anderen einen Mörder schickt"
  • Combinale Criminale

    Jerry Cotton: der gelebte, gefühlte, gelesene Trivialkrimi

    Wir erinnern uns: unter der Bettdecke im schwachen Licht der Taschenlampe lesend („deine Augen, Kind!“) tauchten wir ein in die Welt eines smarten „Jerry Cotton“ oder eines harten „Lemmy Caution“. Da wurde geprügelt, geliebt, geschossen, da waren Männer noch Männer, Flittchen noch Flittchen, Mädchen hießen nur ‚girls’ und narbige Gangster lachten noch böse, bis zum finalen Bauchschuss.
    Liest man heute Titel wie „Wer andern einen Mörder schickt“ oder „Dynamit in grüner Seide“ zucken bald die Mundwinkel, für Momente schmerzt auch das Stilempfinden und dann taucht man wieder in die Welt der 60er und 70er-Jahre ein, wo Männer noch Männer waren usw. und so fort. Wir vom Combinale haben uns mit diebischer Freude und krimineller Energie daran gemacht, die Perlen dieser Trivialliteratur fürs Theater erlebbar zu machen und haben ein neues Format aus der Taufe gehoben: Criminale Combinale.
    In wechselnder Besetzung werden wir vom Combinale mit Freunden, Kollegen und Persönlichkeiten der Lübecker Kulturszene lesend, spielend und improvisierend mit Lust in die Vollen gehen. Ein Geräuschemacher wird die Krimi-üblichen Faustschläge, Schüsse, durchdrehenden Reifen, quietschenden Türen hörbar machen, während das Publikum gefordert ist, die notwendigen Nebenfiguren sicht- und hörbar zu machen; Impro-Theater lässt grüßen.


    Moderation/Text: Wolfgang Benninghoven
    Musik/Geräusche: Matthias Krohn
    Akteure: Wolfgang Benninghoven, Sigrid Dettlof, Pastor Bernd Schwarze, L. Christian Glockzin, Knut Peters u.a.
    Regie: Wolfgang Benninghoven
    Technik: Tobias Pupp
    Bühne: Christine Botzenhard



    Pressestimmen

    Ein neues Format ist geboren: Criminale Combinale ist der gelebte, gefühlte, gelesene Trivialkrimi unter lautstarker Beteiligung des Publikums.

    Lübecker Nachrichten

    Was ist die Criminale?
    Eine Lesung, die aus den Fugen gerät.
    Schauspieler, die aus der Rolle fallen.
    Geräusche, die an der Bar gemixt werden.
    Ein echter Pastor,  in einem teuflischen Spiel.
    "Die Handlung ist haarsträubend. Criminale Combinale macht trotzdem riesigen Spaß und zwar dadurch wie der Stoff präsentiert wird. Bei der Premiere gab es viel Beifall für diesen unterhaltsamen Abend."