• Ein Schwebezustand zwischen Zähneputzen und Ewigkeit
  • Jenseits von eben

    Werkstatt-Aufführung

    Spiel gestattet, was das Leben nicht gestattet: Dass wir die Kontinuität der Zeit aufheben. Ein Schwebezustand zwischen Zähneputzen und Ewigkeit.

    Beim ›Combinale: age on stage-Ensemble‹ steht die Arbeit mit Körper, Stimme, Sprache und dem gemeinsamen Spiel im Zentrum. Projekte, die aus der gemeinsamen Arbeit entstehen, werden als öffentliche Werkstattaufführungen im Theater Combinale auf die Bühne gebracht. Im Sommer 2018 hat das Ensemble seine erste Produktion ›jenseits von eben‹ gezeigt, die es nun wieder aufnimmt.
    Leitung: L. Christian Glockzin